NEO - ROCKETCRYPTO
Der NEO Beitrag ist auch als Podcast verfügbar …

NEO

  • MIOTAIOTA€0.267548-1.41%

Bereits im Jahre 2014 erschien die von Da Hongfei entwickelte Kryptowährung NEO, welche bisher eine weltweite Marktkapitalisierung von rund 1,76 Milliarde Euro besitzt (Stand September 2018), derzeit jedoch vorwiegend auf dem chinesischen Kryptomarkt vertreten ist.

Bei NEO, welche diesen Namen 2016 erhielt, nachdem sie zuvor unter dem Namen „Antshares“ bekannt war, handelt es sich um ein auf einer Non-Profit-Community basiertes Blockchainprojekt, welches die Digitalisierung von Identitäten für sich nutzt, indem sie diese mithilfe von Smart Contracts in einem dezentralisierten Netzwerk automatisiert.

Offizielle Webseite: https://neo.org

Smart Contracts

Smart Contracts beinhalten eine Reihe in digitaler Form festgehaltener Vereinbarungen und Verpflichtungen, welche im Zusammenhang mit einer dezentralen Blockchain extrem fälschungssicher und vertrauenswürdig sind. Durch sie ist man in der Lage, die Effizienz sozialer Strukturen enorm erhöhen zu können. Bei NEO Smart Contracts existieren Verifikationscontracts, Funktionscontracts und Anwendungscontracts.

Unterschiede zu anderen Kryptos

Im Vergleich zu einigen anderen bekannten Kryptowährungen, werden NEO Coins nicht gemined. Seit Entstehung der Kryptowährung existieren exakt 100 Millionen Coins, wovon aktuell etwa 65 Millionen Coins im Umlauf sind. Die restlichen 35 Millionen Coins sind dem sogenannten „NEO council“ einbehalten, welcher damit beispielsweise die Programmierer bezahlt. Eine Besonderheit von NEO im Gegenteil zu beispielsweise Bitcoin ist es, dass die kleinste Einheit des NEO genau ein NEO ist, welcher nicht geteilt werden kann. Außerdem basiert NEO auf einem Konsensus Mechanismus, welcher theoretisch in der Lage ist, zehntausend Transaktionen pro Sekunde zu tätigen.

Quelle: https://neo.org/

Chinesisches Ethereum?

Die Kryptowährung ist ebenfalls als „chinesisches Ethereum“ bekannt, was nicht nur dadurch begründet wird, dass NEO aus China stammt. Auch hat NEO viele Ähnlichkeiten mit Ethereum. Manche Kritiker bezeichnen NEO als eine „schamlose Kopie“ von Ethereum.

Bei genauerem Hinsehen lassen sich jedoch einige Unterschiede zwischen den beiden Kryptowährungen erkennen.

Zwar basieren beide auf Smart Contracts und Distributed Apps, jedoch sieht man bereits hinsichtlich der Transaktionen pro Sekunde einen deutlichen Unterschied. Während Ethereum derzeit nur 15 Transaktionen pro Sekunde tätigen kann, können bei NEO ohne Probleme praktisch 1000 Transaktionen pro Sekunde durchgeführt werden. NEO verwendet keine „neu erfundene“ Programmiersprache, sondern Java und C. Dies ermöglicht mehr Programmierern den Einstieg in die Materie und in das Programmieren von Smart contracts. Ethereum verwendet die eigene Programmiersprache namens „soldity“, welche dabei hilft, diverse Sachverhalte sicherer und effizienter abzubilden.

Ebenfalls in Hinsicht auf den Konsensus Algorithmus lassen sich einige Unterschiede erkennen. Ethereum basiert derzeit auf dem Konsensus Algorithmus „Proof of work“, während NEO auf einer besonderen Form des Proof of Stake namens „Delegated Byzantine Fault Tolerance“ basiert, welche grundsätzlich in der Wahl von Repräsentanten, welche sich um das Netzwerk kümmern, bei welcher die gesamte Community teilnehmen kann, fundiert ist.

NEO Whitepaper

http://docs.neo.org/en-us/whitepaper.html

Beitrag mit Bekannten teilen …

Facebook
Google+
Twitter
LinkedIn